Skip to main content

Was bedeutet Entwicklung für mich?

  • warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/sinnfragen/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.
  • warning: Declaration of views_plugin_style_default::options(&$options) should be compatible with views_object::options() in /var/www/sinnfragen/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init(&$view, &$options) should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/sinnfragen/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

Europa für alle!

Die BefürworterInnen Europas sind nach Monaten der Defensive in die Offensive gegangen. Im Manifest Europa fordern viele Intellektuelle die Ausweitung des europäischen Freiwilligendienstes und des Erasmus Austauschprogrammes. Besonders der Freiwilligendienst soll allen Bürgerinnen und Bürgern Europas, egal ob Student oder Handwerkerin, ob Professorin oder Arbeitsloser, zugänglich gemacht und angemessen bezahlt werden. Doch es geht um mehr.

Über menschliche Hybris - Zur Zeitgeist-Bewegung

Es gibt eine gar nicht mehr so neue Bewegung, die es im letzten Jahr im Zusammenhang mit der Occupy-Bewegung immer wieder in die Medien gebracht hat. Die sogenannte Zeitgeist-Bewegung.

Und im tiefsten Innern sind wir doch alle gleich?!

Gibt es universale Bedürfnisse und Wünsche, die alle Menschen verspüren? Und wenn ja, warum fühlen wir uns dann so unterschiedlich?

 

Inspiration im ICE

Was macht man an einem Sonntagvormittag im ICE von Thüringen nach Bayern: nur eines, nämlich lesen und später schreiben. Gelesen habe ich gerade einiges in der Zeitschrift zu Ökonomie, Philosophie und Leben, der agora 42. Es ging um das Thema „Nachhaltigkeit – zwischen Zauberformel und Selbstbetrug“, und hier möchte ich kurz zwei Gedanken vorstellen und vielleicht das ein oder andere hinzufügen.

Meritokratie - eine Gerechtigkeit

Für jeden Menschen sollten die gleichen Chancen bestehen. Welche Stellung jemand einnimmt, sollte nicht vom sozialem Hintergrund, Geschlecht oder Bestechungsgeldern abhängen, sondern vom Talent und Engagement des Einzelnen. In diesem Sinne entspricht die Meritokratie - die Idee, dass allein die eigene Leistung bestimmt, welchen Platz man in der Gesellschaft einnimmt - dem verbreiteten Bild einer gerechten Gesellschaft.

Über Subjekte und Objekte in der Entwicklungszusammenarbeit.

Welche Rolle spielen die Betroffenen? Zu dieser Frage kam mir vor einiger Zeit der Gedanke, dass Projekte auf unterschiedliche Weise Menschen, die von ihrem Tun und Lassen betroffen sind, entweder als „Subjekte“ oder als „Objekte“ behandeln. Die folgenden Zeilen sollen versuchen, den Ansatz etwas auszuarbeiten.

Eine Einladung zum Nachdenken - wieder und wieder

Während die entwicklungspolitische Diskussion zwischen Befürwortern eines „big push“, sprich einer massiven Erhöhung der derzeitigen Entwicklungsgelder (bspw. Jeffrey Sachs und die UNO), und denjenigen, die das Konzept Entwicklungszusammenarbeit für komplett gescheitert halten (Dambisa Moyo und William Easterly) weiter andauert, erschien im Mai 2011 ein Buch, welches uns dazu einlädt, über die Rätsel der Welt schärfer nachzudenken.

Kinderarbeit – ein Verbrechen oder ein Recht?

Kinderarbeit wird international geschmäht – unzählige Organisationen, staatliche, internationale und nicht-gouvernamentale, unterstützen den Kampf gegen sie. Wo viel Geld mit großer medialer Aufmerksamkeit und emotional aufgeladenen Bildern verbunden ist, bleibt es nicht aus, dass es Stimmen gibt, die dagegen sprechen und oft nicht gehört werden.

Was ist eigentlich Entwicklung?

Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst, Entwicklungspolitik, Entwicklungszusammenarbeit, Entwicklungshelfer_in, ländliche Entwicklung, Entwicklungsland. Das Sprechen und Handeln in Bezug mit Nord-Süd-Beziehungen ist gespickt vom Begriff „Entwicklung“. Doch was bedeutet der Begriff eigentlich und was verstehen die, die ihn benutzen darunter? Eine kräftige Wirtschaft? Wahrung der Menschenrechte? Ökologische Nachhaltigkeit? Wer ist „entwickelt“? Welche Machtverhältnisse prägen den Begriff? Eine kritische Sicht auf „Entwicklung“ von Niko Schreiter

Inhalt abgleichen