Skip to main content

Was würde ich anders machen?

  • warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/sinnfragen/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.
  • warning: Declaration of views_plugin_style_default::options(&$options) should be compatible with views_object::options() in /var/www/sinnfragen/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init(&$view, &$options) should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/sinnfragen/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

Sag alles ab!

Kampfansage an die Zeitmaximierung

von Valentin Niebler

„Warum haben wir keine Zeit? Inwiefern wollen wir keine Zeit verlieren? Weil wir sie brauchen und verwenden wollen. Wofür? Für unsere alltäglichen Beschäftigungen, deren Sklaven wir längst geworden sind. [..] Am Ende ist dieses Keine-Zeit-haben eine größere Verlorenheit des Selbst als jene sich Zeit lassende Zeitverschwenden.“ (Martin Heidegger)

‚Kony2012 is so last month‘ oder: virales Marketing kann auch versagen

Millionen Klicks auf youtube und vimeo, irrsinnige Aufregung auf facebook, twitter und in allen Medien: selten oder nie hat eine Kampagne für so viel Aufmerksamkeit gesorgt. Plan war: Cover the Night am 20. April 2012. Ergebnis: die Menschen blieben daheim.

Prager Geschichten - von kultureller Sensibilität und der Ignoranz des Alltags.

Eine Gegebenheit in Prag bei meiner letzten Reise in Tschechien hat mich zum Nachdenken gebracht und Gedanken über Kultur im Alltag und von der Historie geprägte Wahrnehmung angestossen.

Wieso gesellschaftliches Engagement auch politisch sein muss – ein Manifest

Wer sich in der Projekt- und NGO-Landschaft so umschaut, hat das Gefühl, sich in einer Wunderlandschaft  fernab der Politik zu befinden. Politische Neutralität wird oft betont, das Handwerk als solches missfällig als „dreckig“ angesehen. Wieso unser Engagement dennoch politisch werden sollte.

Inhalt abgleichen