Skip to main content

Wir hören auf – wer macht weiter?

  • warning: Declaration of views_plugin_style_default::options(&$options) should be compatible with views_object::options() in /var/www/sinnfragen/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init(&$view, &$options) should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/sinnfragen/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

Auf der undjetzt?!-Konferenz 2010 in Witten haben wir in einer großen Runde die Idee der Sinn?Fragen! geboren. In den folgenden Monaten wuchs sie trotz schrumpfendem Team. Letzten Sommer haben wir dann 15‘000 Postkarten gedruckt, einen ganzen Jahrgang von Freiwilligen zum Sinnfragen aufgefordert, eine Website aufgebaut und sporadisch auch mal gebloggt. Nun jährt sich das Projekt ein weiteres Mal. Gleichzeitig stehen wir alle drei vor neuen Aufgaben: Alessa wird sich in Zukunft stärker auf das Do-it-yourself Center in Bremen konzentrieren, Sebastian für Studieren ohne Grenzen engagieren und Carl schließt seinen Bachelor ab und geht auf Praktikatour.

Um‘s kurz zu machen: Wir machen nicht mehr weiter.

Gleichzeitig wünschen wir uns, dass das Projekt nicht untergeht, sondern wie eine Wohnung die Bewohner_innen wechselt. Den Neuen gehört alles; sie können sich einrichten, Altes behalten, Kaputtes wegschmeißen, Neues einräumen. Wenn Du also die Idee der Sinn?Fragen! so gut findest wie wir und Ideen hast, wie Du Dich mit ihnen wohlfühlen kannst – wenn Du Lust hast das Konzept weiterzuführen, zu verändern oder auszubauen: Melde Dich bei uns! Super wär‘s, wenn ein paar engagierte, interessierte und nach dem Sinn fragende Menschen zusammenkämen, die sich der Sinn?Fragen annehmen möchten. Gerne auch ein Verein.

Besonders bedanken wollen wir uns bei denjenigen, die uns unterstützt haben, insbesondere bei IDEM e.V., der ESC Stiftung und dem BMZ. Doch auch ohne die Hilfe, Anregungen, Kommentare und Anstöße von allen anderen, die das Projekt begleitet haben, wären wir aufgeschmissen gewesen – Danke Euch!

Viele Grüße und auf bald,

Eure Alessa, Sebastian und Carl

PS: Momentane Einrichtungsgegenstände der Sinn?Fragen!: Website, Dropbox, Facebookpage mit ein paar Fans, ca. 5‘000 Postkarten und 12 Fragen, die es in sich haben.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.